A+ R A-

Fire+Ice UPDATE 27.11. VERSCHOBEN AUF JANUAR

per EMAIL an die Teilnehmer von Fire+Ice

Liebe Gäste von Fire+Ice,

durch die Verlängerung der Corona-Bestimmungen kann das Turnier kann am 12. Dezember leider nicht wie geplant stattfinden.

Wir haben aber einen Ersatztermin für den 23. Januar gefunden und festgelegt.

Eine weitere Verschiebung z.B. in den Februar ist nicht möglich, da die Tage da schon wieder wesentlich länger sind und die Nachtrunde erst gegen 19 Uhr gestartet werden könnte. Dies würde  bedeuten, dass eine Siegerehrung erst gegen 21.30 Uhr stattfinden könnte. Da dann auch noch die Heimreise ansteht sehen wir das als nicht sinnvoll an.

Wie versprochen werden wir nun die Rückzahlung der Startgelder vorbereiten.

  • Wer am Ersatztermin teilnehmen möchte schickt uns bitte diese Mail einfach zurück mit dem Vermerk Ersatztermin. Wir buchen dann die bezahlten Startgelder auf den Ersatztermin um.
  • Wer Nicht mehr teilnehmen möchte hat 2 Möglichkeiten
    • Bitte teilt uns Eure Bankverbindung mit, wir bezahlen dann umgehend die Startgelder zurück.

Oder

    • Ihr schickt uns diese Mail einfach mit dem Vermerk „Jugend“ zurück. Wir buchen dann die Startgelder um auf unser Jugendkonto und verwenden diese für unsere Jugendarbeit.

Wer zusätzlich eine Spendenquittung haben möchte kann dies zusätzlich vermerken.

Wir wünschen allen eine ruhige Weihnachtszeit verbunden mit der Hoffnung, dass wir uns im Januar wieder sehen können.

Viele Grüsse

Jürgen Löchelt

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Parcours steht bis zum Turnier Fire+Ice AUSSCHLIESSLICH den Vereinsmitgliedern zur Verfügung. In Abängigkeit der Konferenz der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin ist es möglich, dass der Lockdown weiter verlängert wird und wir das Turnier wie geplant am 12. Dezember nicht durchführen können. Eine Entscheidung darüber wird bis Ende November getroffen werden. Wir werden dann umgehend alle angemeldeten Schützen informieren. Als Ausweichtermin ist der 23. Januar oder 6. Februar vorgesehen.

Bezahlte Startgelder von  Teilnehmern, die mit einer Verschiebung nicht einverstanden sind, bzw. dann am vorgeschlagenen Termin nicht teilnehmen können oder wollen werden wir zurückbezahlen. Hierzu werden wir die Teilnehmer dann Ende November direkt anschreiben und nachfragen.

VORLÄUFIGE STARTLISTE        

Parcoursplan