A+ R A-

Sarah ist DEUTSCHE JUGEND-MEISTERIN 2019

IMG 5180

Berlin war eine Reise wert. 10 Fachverbände, u.a. der Deutsche Leichtathletikverband und der Deutsche Schützenbund taten sich zusammen um 10 Deutsche Meisterschaften, die „Finals“ gleichzeitig an einem Wochenende zu veranstalten, begleitet mit einem hohen Medieninteresse. ARD und ZDF lieferten phantastische Bilder aus dem Berliner Olympiastadion und der Bogensport präsentierte sich von seiner besten Seite.

2 Wochen vor den Jugend- und Juniorenweltmeisterschaften in Madrid zeigten sich die DSB-Schützen in bestechender Form, allen voran das junge Team um Sarah Reincke, Clea Reisenweber und Pia Wollbring. Alle 3 Podestplätze gingen an die Nationalkaderschützen.

Die Berlinerin Clea Reisenweber hatte in der vergangenen Woche noch für einen Paukenschlag gesorgt und im Wettkampf den Europarekord auf 677 Ringe geschraubt, eine klare Ansage an Sarah Reincke, dass die Lokalmatadorin das Zepter in Berlin nicht aus der Hand geben möchte. Reisenweber setze sich dann in der Vorrunde auch klar vom restlichen Feld ab und führte nach 72 Pfeilen die Teilnehmerrangliste deutlich vor Sarah Reincke an.

Die besten 16 qualifizierten sich für`s 1/8 Finale und Reisenweber ließ ihren Konkurrentinnen mit deutlichen Siegen keine Chance und marschierte klar bis ins Goldfinale durch.

Sarah Reincke gewann das 1/8 Final Match problemlos. Im Viertelfinale tat sie sich schwer, musste über die volle Distanz von 5 Sätzen gehen, gewann aber hier 6:4. Das Halbfinale war dann wieder eine klare Angelegenheit und so kam es zu dem von allen erhofften Finalmatch zwischen Clea Reisenweber und Sarah Reincke.

Sarah Reincke lag sehr schnell mit 1:3 hinten, konnte dann ausgleichen zum 3:3 und ging anschließend sogar mit 5:3 in Führung. Ein Unentschieden im nächsten Match hätte zum Sieg gereicht, aber Clea Reisenweber gab sich noch nicht geschlagen und glich zum 5:5 aus. So kam es zum Showdown der beiden besten Deutschen Jugendlichen auf dem Olympischen Platz in Berlin. Ein Stechschuss musste über die Deutsche Meisterschaft entscheiden. Und Sarah Reincke zeigte wieder einmal ihre Nervenstärke. Während Reisenweber sich mit einer „sieben“ begnügen musste schoss Sarah ihren Pfeil ruhig ins Gold, in die Neun. Sieg und damit Deutscher Meistertitel für Sarah Reincke. Damit hat sie das Double von Meistertitel sowohl in der Halle als auch im Freien geschafft.

Für`s Feiern blieb nur wenig Zeit, denn anschließend ging es gleich mit dem Nationalkader ins Bundesleistungszentrum nach Kienbaum zur Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften in Madrid.

Der Heimtrainer von Sarah Reincke, Dominic Gölz konnte seinen Titel vom letzten Jahr nicht verteidigen, er schied im Viertelfinale aus und wurde achter.

Der neu im DM-Programm aufgenommene Mixed-Team-Wettbewerb bescherte einen weiteren Titel. Im Mixed Team nominieren die einzelnen Landesverbände je einen Schützen und eine Schützin als Team. Ausgehend von der Summe der Qualifikationsergebnisse im Einzel gehen diese Teams dann in die K.O-Runden. Südbaden hatte den BCVS-Bundesligaschützen Nico Schiffhauer sowie Nicola Koch aus Freiburg nominiert. Zur Überraschung aller setzte sich das Südbaden-Team, das in der Vorrunde noch auf Platz 9 gelegen war gegen die mit namhaften Schützen bestückten Teams der anderen Landesverbände durch und gewannen dann auch das Finalmatch.