A+ R A-

Zeitplan Bundesligafinale 23.2.2019 UPDATE 18.2.

https://www.dsb.de/aktuelles/meldung/7495-Bundesligafinale-Bogen-Die-Top-Schuetzen-in-Wiesbaden/

 

Bundesliga-Finale

Bogenclub fährt gut vorbereitet nach Wiesbaden

 

Vor 2 Jahren hatte man sich als Aufsteiger in der ersten Bundesliga gleich für das Finale der besten 8 Mannschaften Deutschlands qualifiziert. In der darauffolgenden Saison konnte dann gerade noch der Klassenerhalt geschafft werden. In dieser Saison ist der Bogenclub wieder oben auf. Punktgleich mit dem Tabellendritten, dem mehrfachen Deutschen Meister Welzheim hatte man sich wieder fürs Finale qualifiziert.

Dieses steigt nun am Samstag in Wiesbaden in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit. Der Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit der Vorstellung der Mannschaften. Um 11.30 Uhr fliegen die ersten Pfeile in der Gruppenphase mit jeweils 4 Mannschaften im Modus jeder gegen jeden. Der Bogenclub trifft dabei gleich im ersten Match auf den Tabellenersten der Nordgruppe, die Mannschaft aus Jena, im 2. Match dann auf einen alten Bekannten aus der Bundesliga Süd, die FSG Tacherting und zum Schluss dann noch auf den Tabellendritten der Bundesliga Nord, den SV Dauelsen.

Ziel ist es natürlich, in der Gruppenphase Platz 1 oder 2 zu erreichen und damit das Halbfinale. Der jeweilige Gruppenerste trifft hier dann auf den Zweiten der anderen Gruppe und schießt um den Einzug ins „Endspiel“.

Sportdeutschland.TV überträgt die Matches live im Internet aus Wiesbaden.

Für die Fans und Mitglieder des BCVS beginnt der Tag früh, der Fanbus fährt um 6 Uhr bereits los, damit rechtzeitig die Mannschaft in der Sporthalle angefeuert werden kann. Der Deutsche Schützenbund erwartet mit ca. 1.000 Zuschauern eine ausverkaufte Halle und die Fans und Mannschaften eine brodelnde Stimmung, wie sie sonst kaum bei Bogenturnieren zu finden ist.

 

Wir haben im Fanbus noch ein paar Plätze zur Verfügung, Anmeldung bei Jürgen

Abfahrt:  6.00 Uhr in Bad Dürrheim, Huberstr. Firma Luschin

Rückkehr:  ca. 22 Uhr

Sportdeutschland.tv überträgt live aus der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit

https://www.dsb.de/aktuelles/meldung/7482-Bundesligafinale-Bogen-Die-Entscheidung-live-bei-Sportdeutschland.TV/

Hier der Zeitplan für`s Finale

finale2019

---------------------------------------------------------------------------

Bogenclub löst Finalticket

Nach dem sportlichen Rückschlag am 3. Wettkampftag, als man nur einen Wettkampf gewinnen konnte rehabilitierte sich die Mannschaft um Dominic Gölz am 4. Wettkampftag und machte die Qualifikation zum Finale der besten 8 Mannschaften Deutschlands klar.

Im württembergischen Welzheim trafen zum letzten Mal die 8 Vereine der Bundesliga Gruppe Süd aufeinander. Im Modus Jeder gegen Jeden war nach den ersten vier von 7 Wettkämpfen alles klar. Vier Siege hintereinander, München, Ditzingen, Neumarkt und Bayreuth konnten klar geschlagen werden, sicherten dem BCVS einen solch hohen Punktestand, dass man die letzten 3 Wettkämpfe nach der Pause locker und entspannt angehen konnte. Während man dem Tabellenzweiten Tacherting noch ein 5:5 Unentschieden abringen konnte, war dann die Luft komplett draußen, die Qualifikation war ja sicher und so gingen die letzten beiden Matches gegen Tabellenführer Ebersberg und gegen die Heimmannschaft aus Welzheim verloren.

Die Konzentration in den nächsten beiden Wochen liegt nun in der Vorbereitung auf die Finalwettkämpfe am 23.2. in Wiesbaden. Hier treffen dann die besten 4 der Südgruppe, Ebersberg, Tacherting, Welzheim und der BCVS auf die besten der Nordgruppe aus Jena , Dauelsen, Berlin und Querum. Es wird ein Stelldichein der Nationalkaderschützen, gegen die die junge Mannschaft des BCVS keinen Ring verschenken wird. 

Platz

Verein

Satzdifferenz

Punkte

 

1

BSG Ebersberg

104

50 : 06

2

FSG Tacherting

94

46 : 10

3

SGI Welzheim

28

33 : 23

4

BC Villingen-Schwenningen

20

33 : 23

5

TS 1861 Bayreuth

2

29 : 27

6

BS Neumarkt

-82

13 : 43

7

SGi Ditzingen

-72

11 : 45

8

1. Münchner BSC

-94

09 : 47

 

 

Ein Tanz auf dem Vulkan 

Einen heissen Ritt erwartet die Bundesligamannschaft des BCVS am kommenden Wochenende am letzten Wettkampftag in Welzheim. Jeder Pfeil kann den BCVS einen Schritt weiter Richtung Finale der besten 8 Mannschaften in Deutschland bringen, aber auch zurückwerfen. Während Tabellenführer Ebersberg und der zweite Tacherting schon weit enteilt sind, stehen auf Platz drei mit dem BCVS sowie auf vier mit dem mehrfachen Deutschen Meister, der SGI Welzheim und dem Tabellenfünften Bayreuth, die punktgleich mit Welzheim nur einen Zähler hinter dem BCVS liegen drei Mannschaften, die um die 2 noch zur Verfügung stehenden Finalplätze für das Ende Februar in Wiesbaden stattfindende große Finale kämpfen. 

Wieder zurück in der Mannschaft ist Dominic Gölz, dessen Ausfall am vorhergehenden Wettkampftag nicht kompensiert werden konnte und die Mannschaft mehrere herbe Niederlagen einstecken musste und der schon fast sicher geglaubt Finalplatz sich wieder in Luft auflöste. 

Welzheim startet in der eigenen Halle und hat dadurch Heimvorteil. Die BCVSler fahren jedoch hoch motiviert nach Welzheim und wollen das begehrte Finalticket mit nach Hause nehmen.