A+ R A-

Dominic Gölz ist Deutscher Meister, Sarah Reincke wird 4.

Dominic Gölz Deutscher Meister

Bogenclub kehrt erfolgreich aus Wiesbaden zurück

Sarah Reincke wird Vierte

Welch ein Wochenende, das die Schützen des BCVS nicht so schnell vergessen werden. Dominic Gölz krönte seine Bogenkarriere am Wochenende mit dem deutschen Meistertitel in der Herrenklasse. Dabei sah es zu Anfang gar nicht danach aus. Als Zehnter in der Vorrunde traf er bereits im Achtelfinale, dann im Viertelfinale wie auch im Halbfinale auf die Kaderschützen des Deutschen Schützenbundes, drehte dann wie ausgewechselt auf und einer um den anderen hatte das Nachsehen. Als dann der Kampf um Gold feststand war die Freude groß und ungläubiges Staunen gab es bei allen Beteiligten. 

Für Sarah Reincke lief es ähnlich gut. In der Vorrunde hatte sie den 2. Platz erreicht und sich dadurch eine gute Ausgangsposition für die Finalwettkämpfe geschaffen. Bis weit in die Nacht hinein dauerte die Finalrunde und Sarah konnte dann leider im Halbfinale den Einzug ins Goldfinale nicht erreichen,aber ins Bronzefinale einziehen. 

Die Finalwettkämpfe: es war schon sehr beeindruckend, was der Deutsche Schützenbund in Wiesbaden für die Medaillenwettkämpfe aufgebaut hatte. Mitten in der Stadt, vor dem Kurhaus, auf dem sogenannten Bowling-Green gab es eine perfekte, weltmeisterschaftswürdige Arena, eine der besten Werbungen für den Bogensport in Deutschland bisher überhaupt. Zuschauertribünen, überall Kameras, Liveübertragung ins Internet und auf eine Großbildleinwand, sodass die zahlreichen Zuschauer unmittelbar jeden einzelnen Schuss verfolgen konnten. Das war spitze und überwältigend. Das Fernsehen zeichnete die Wettkämpfe zusätzlich auf und manchmal hatte man den Eindruck, die Kameras sind so nahe an den Schützen wie noch nie dran. 

Sarah Reincke blieb cool, eigentlich wie immer, es fehlte zum Schluss das letzte Quäntchen Glück, das manchmal eben auch notwendig ist. Sie kämpfte, unterlag aber letztlich ihrer Konkurrentin im Kampf um Platz 3 und wurde Vierte. Für Sarah ein Riesenerfolg und ein unvergessliches Erlebnis. 

Das Highlight des Tages setze jedoch Dominic Gölz. Akribisch hatte er sich über ein Jahr lang vorbereitet und dabei sich auch der größeren Konkurrenzsituation im Vorfeld das Jahr über in Württemberg gestellt. Dominic traf im Goldfinale auf den Nationalmannschaftsschützen Felix Wieser aus Tacherting und wenn man den Kommentaren der Zuschauer und des Fachpublikums folgen wollte, so war der Ausgang des Matches klar, Dominic ohne Chance, Felix wird das Ding nach Hause schaukeln. 

Aber es kam anders. Dominic konnte das gute Gefühl und den Lauf vom Vortag mit ins Finale nehmen, ließ sich durch nichts beeindrucken und legte mit perfekten 5 Zehnern hintereinander die Grundlage für den Sieg. Gold für Dominic Gölz, der sich anschließend den Jubelsprung in den Brunnen vor dem Kurhaus nicht nehmen ließ. 

Darleen Deter musste sich bei den Juniorinnen im Achtelfinale geschlagen geben während der Masters-Herrenmannschaft mit Holger Gölz, Michael Heim und Jürgen Löchelt lediglich 15 Ringe auf den dritten Platz fehlten. Es war ganz schön eng in dieser Klasse, 7. Rang. 

Der Bogenclub steht nun schon wieder in der Vorbereitung auf die kommende Bundesligasaison, die am 3. November in Ebersberg beginnt. Dort wird Dominic Gölz wieder auf Felix Wieser treffen, das Match des BCVS gegen Tacherting verspricht prickelnd zu werden, denn auch Sarah Reincke ist in der Mannschaft dort mit dabei. 

Hier die Medienberichte des Deutschen Schützenbundes über die Deutschen Meisterschaften vom Wochenendeincl. der Life-Streams von den Finalwettkämpfen von Sarah und Dominic:

https://www.dsb.de/aktuelles/meldung/7279-Bogen-DM-Es-sieht-majestaetisch-aus/

https://www.dsb.de/aktuelles/meldung/7278-Bogen-DM-Unruh-im-Stechen-Goelz-im-Rausch/

https://www.dsb.de/aktuelles/meldung/7277-Bogen-DM-Vier-strahlende-Sieger-auf-dem-Bowling-Green/

https://www.dsb.de/aktuelles/meldung/7275-Bogen-DM-Die-ersten-Titeltraeger-stehen-fest/